Posts Tagged ‘Knast’

[Schweiz] Haftantritt eines Gefährten

Sunday, July 14th, 2019

Quelle: barrikade

Am 15 Juli wird unser anarchistische Gefährte eine Haftstrafe antreten. Das Schweizer Bundesgericht hat Anfang des Jahres 2019 das Urteil des Appellationsgerichts in Basel von 18 Monate unbedingter Haft wegen „qualifizierter Sachbeschädigung“ und „Gewalt und Drohung gegen Beamte“ bestätigt. Die beiden Vorfälle ereigneten sich in den Jahren 2010 und 2013.

Bei dem Gefährten stehen nebendem noch weitere Strafverfahren an.

(more…)

[Deutschland] G20: Solidarische Grüße vom Kalabal!k an die drei von der Parkbank

Saturday, July 13th, 2019

quelle: indymedia

Wir schicken solidarische Grüße nach Hamburg an die Gefährt*innen, die in der Nacht auf den 8. Juli festgenommen wurden. Zwei von ihnen sitzen weiterhin in U-Haft.

„Was wir wollen? Die Anarchie, ein Leben ohne Herrschaft! Ein Leben in Freiheit, ohne Einschränkungen, ohne Wenn und Aber. Doch machen wir uns keine Illusionen. Die Herrschaft, in all ihren Ausdrücken, wird nicht einfach die Koffer packen. Die Autoritäten, der Staat, seine Schützer*innen und Profiteur*innen, aber auch all die Prägungen die diese Welt, in der wir aufgewachsen sind, in unseren Köpfen hinterlassen hat, werden nicht von heute auf morgen verschwinden. Sie müssen zerstört werden. Es kommt zwangsläufig zum Konflikt – und das ist auch gut so!“

Liebe und Wut aus den Bücherregalen und Zeitungsständern!

Freiheit für alle Gefangenen!

[Deutschland] G20: Solidarität mit den Drei von der Parkbank

Saturday, July 13th, 2019

quelle: indymedia

Festnahme und U-Haft von drei Gefährt*innen in Hamburg

Solidarität mit den Drei von der Parkbank

In der Nacht auf den 8.7.2019 wurden drei unserer Freund*innen und Gefährt*innen festgenommen und daraufhin mehrere Wohnungen durchsucht. Nach der Haftprüfung sitzen nun zwei in U-Haft, die dritte Person kam gegen Auflagen raus. Ihnen wird laut Presse die Vorbereitung einer Brandstiftung im Zusammenhang mit dem Jahrestag der Krawalle gegen den G20-Gipfel 2017 in Hamburg vorgeworfen.

(more…)

[Kanada] Bewährungsausschuss entscheidet Cedar über den Sommer weiter in Haft zu behalten

Friday, July 12th, 2019

Quelle: its going down, übersetzt von abc wien

Update aus Hamilton, Ontario zur Entscheidung des Bewährungsausschusses, Cedar den Sommer über eingesperrt zu lassen, trotz der massiven Empörung der Community.

Nachdem wir fast fünf Tage gewartet haben, erhielten wir endlich das Ergebnis von Cedars Bewährungsanhörung. Am Montag, 8 Juli, gegen 16:56 Uhr, nach tagelanger Beratung, erhielten wir die Nachricht, dass der Widerruf der Bewährung bestehen bleibt. Nach der Einreichung von mehr als einem Dutzend eidesstattlicher Erklärungen beim Bewährungsausschuss; nachdem Hunderte von Community-Mitgliedern sich zu Wort gemeldet und Schritte gegen die Kriminalisierung von Pride -Verteidiger*innen unternommen hatten; nach einem Tag der Solidarität, an dem über 50 Aktionen auf mehreren Kontinenten zur Unterstützung der sich wehrenden Queers stattfanden, beschloss der Bewährungsausschuss dennoch, Cedar für den Rest des Sommers im Gefängnis zu behalten.

(more…)

[Griechenland] Der anarchistische Gefährte Nikos Romanos wurde gestern nach sechs Jahren Haft aus dem Gefängnis entlassen

Friday, July 12th, 2019

Quelle: abolition media worldwide, übersetzt von abc wien

Nikos war ein enger Freund von Alexis Grigoropoulos, einem anarchistischen Teenager, der 2008 von der Polizei in Exarcheia ermordet wurde, wodurch der griechische anarchistische Aufstand entflammte.

Nikos Romanos wurde im Februar 2013 mit drei weiteren Personen verhaftet und wegen versuchten bewaffneten Überfalls auf die Agricultural Bank und TT Hellenic Postbank in Velvento, Kozani, angeklagt. Er wurde auch deshalb zu 18 Jahren Gefängnis verurteilt, weil er 2012 Sprengkörper besessen und platziert hatte. Zu den “Zielen” gehörte das Haus des ehemaligen Ministers für Nationale Verteidigung, Giannos Papantoniou.

(more…)

[Deutschland] Schlägerei mit Schwerverletzten in der Teilanstalt II in der JVA Tegel

Thursday, July 11th, 2019

Quelle: GG/BO Soligruppe Berlin

Am 09.07.19 kam es am späten Nachmittag zu einer Schlägerei zwischen etwa 7 Gefangenen der Teilanstalt (TA) II der JVA Tegel mit zwei Schwerverletzten. Weil die Anstalt den Alarm erst sehr spät auslöste, dauerte die Schlägerei eine Weile an. Als Hintergrund geben Gefangene die krasse Verwahrung in der JVA Tegel an.

(more…)

[Italien] Operation Prometeo: Neue Adresse von Robert

Monday, July 8th, 2019

Quelle: round robin

Am 6. Juli 2019 haben wir erfahren, dass Robert aus dem Gefängnis von Terni nach Bancali in Sardinien verlegt wurde. Seine neue Adresse:

Robert Firozpoor
C. C. di Sassari – Bancali
strada provinciale 56, n. 4
Località Bancali
07100 Sassari // Italia [Italy]

weitere Infos hier.

[Italien] Update zum Hungerstreik

Tuesday, July 2nd, 2019

Quelle: anarhija, übersetzt von abc wien

Am 28. Juni 2019 beendeten die drei anarchistischen Gefährtinnen, eingesperrt im Abschnitt AS2 des Gefängnisses von L’Aquila, ihren Hungerstreik, der von Silvia und Anna am 29. Mai begonnen wurde. Sie teilten dies der Strafvollzugsanstalt offiziell mit. Sie verfassten eine Erklärung über die Beendigung des Streiks, die sie per Post an einige Akteur*innen der Bewegung schickten. Hinsichtlich einer Anhörung am 2. Juli vor dem Gericht in Turin, bei der Silvia und andere Gefährt*innen angeklagt sind, wurde Silvias Anwesenheit im Gerichtssaal gestattet, so dass sie am 28. Juni nach Turin verlegt wurde.

[…] Marco beendete ebenfalls seinen Hungerstreik, nachdem er erfuhr, dass die Gefährt*innen in L’Aquila ihren Hungerstreik beendeten. […]

[Italien] Operation Prometeo: Update und Adressen der Gefährt*innen

Wednesday, June 26th, 2019

Quelle: anarhija, übersetzt von abc wien

Nach den Verhaftungen am 21. Mai im Rahmen der repressiven Operation Prometeo waren Robert und Beppe bis zum 21. Juni im Opera Gefängnis in Milan eingesperrt, während Natasha in Frankreich festgehalten wurde.

Im Hochsicherheitsgefängnis Opera waren Beppe und Robert einen kompletten Monat in Isolationshaft im Abschnitt 41bis, da es dort keinen AS2-Abschnitt gibt („Hohe Überwachung 2“), mit nur einer Stunde „Sozialisation“ pro Tag, in der sie sich gegenseitig sehen konnten, während die restliche Zeit ihre Zellen verschlossen waren. Dieses „illegale“ Regime wurde dem*der Richter*in, dem Premierminister sowie der Behörde für Gefangenenrechte gemeldet, zumal die Isolationshaft nicht einmal richterlich angeordnet war. Allerdings änderte sich einen Monat lang nichts.

(more…)

[Deutschland] Solidarität mit den verhafteten Gefährt*innen in Thessaloniki

Wednesday, June 26th, 2019

Quelle: indymedia, übersetzt von abc wien

Aus der urbanen Wüste der Gefahrenzone in Friedrichshain senden wir ein Zeichen unserer Solidarität an Yiannis Dimitrakis, Kostas Sakkas und Dimitra Syrianou. Am Montagmorgen, den 24. Juni, errichteten wir eine brennende Barrikade im Weidenweg (Straße nähe Rigaer und Liebig) zusammen mit einem Banner (siehe Text auf dem Bild). Wir warteten mit Steinen, um die ersten Streifenwagen zu empfangen, allerdings brauchten sie viel Zeit für das Zusammenziehen starker Kräfte um in die Rigaer Straße vorzudringen, so dass wir sicher verschwanden.

Am 12. Juni wurden die Gefährt*innen Yannis Dimitrakis, Kostas Sakkas und Dimitra Syrianou wegen der Enteignung eines Geldtransports, der einen Geldautomaten am Universitätsklinikum AHEPA auffüllte, festgenommen. Sie gaben folgende Erklärung ab:

(more…)

[USA] Brief von Eric King – Update zu seiner Situation – Solidaritäts-Shirts

Wednesday, June 26th, 2019

Quelle: support eric king, übersetzt von abc wien

– Am 28. Juni 2019 ist der dritte internationalen Tag der Solidarität mit Eric King

Eric King wurde am 21. Juni vom USP McCreary abgeholt und in das Federal Transfer Center in Oklahoma verlegt. Wir warten gespannt, ob der BOP endlich bereit ist, diesen Bullshit ein für alle Mal zu beenden und ihn irgendwohin zu schicken, wo er seine Zeit in Ruhe verbringen kann. Es scheint alles sehr kompliziert zu sein, denn Eric wurde am 18. Juni nach einer Auseinandersetzung mit seinem Zellengenossen in Einzelhaft genommen. Nach dem letzten Versuch, Eric mit einem Nazi zusammenzulegen, ist dies keine Überraschung. Wir hoffen, dass Eric ohne Disziplinarmaßnahme verlegt wird – die Chance das alles noch einmal von vorne beginnt, ist erschreckend.

(more…)

[Deutschland] Fabian Waterstraat wegen GG/BO als „linker Gewalttäter“ eingestuft

Monday, June 24th, 2019

Quelle: GG/BO Soligruppe Berlin

Fabian Waterstraat hat wieder Kontakt zu uns aufnehmen können, seine Nachrichten sind allerdings alles andere als erfreulich. In 5 Wochen könnte er eigentlich auf 2/3 der abgesessenen Strafhaft entlassen werden, wenn ihm der Knast keine Steine in den Weg legen würde. So hat er vor Kurzem erfahren, dass er vom Knast aufgrund seines Engagements innerhalb der Gewerkschaft als „linker Gewalttäter“ eingestuft wird und deswegen auch ein „Anti-Aggressionstraining“ machen soll. Dann würde er angeblich, so die JVA, eventuell auf 2/3 entlassen werden. Ansonsten darf Fabian die Mauern erst im Dezember verlassen. Zusätzlich soll er angeblich Schließer bedroht haben.

(more…)

Dringender Solidaritätsaufruf für Andreas Krebs!

Tuesday, June 18th, 2019

Dringender Solidaritätsaufruf!

Andreas Krebs, der in Neapel im Knast ist, muss seit Januar dringend ins Krankenhaus, was ihm aber weiter verweigert wird. sein Anwalt macht dort Druck und bittet uns aber, auch die deutsche Regierung zu nerven. deshalb ruft zahlreich in der deutschen Botschaft dort an und fordert medizinische Versorgung für den gefangenen Andreas Krebs! alles andere ist unterlassene Hilfeleistung.

Herr Besken (Botschafter) 0039649213285

Andreas zustand ist sehr kritisch. ihm wurde Nierenkrebs diagnostiziert, jetzt leidet er unter Wasseransammlungen im Körper, was auf Nierenversagen hindeutet.
Eigentlich mag es nicht unsere Art sein, die regierenden um etwas zu bitten, aber es geht hier um Andreas Leben und im Moment gibt es kein anderes Druckmittel.
Seine Adresse: Andreas Krebs
Sez.4 /Stz.5 Via Roma Verso Sacampia 250 80144 Napoli
andreaskrebs.blackblogs.org

Update Juli 2019 deutsch english italiano

[Italien] Update zum Hungerstreik der anarchistischen Gefährtinnen Anna und Silvia

Monday, June 17th, 2019

Quelle: anarhija, übersetzt von abc wien

Die Direktorin des Gefängnisses von L’Aquila traf sich mit Anna und Silvia, den anarchistischen Gefährtinnen im Hungerstreik, und teilte ihnen mit, sie werde Druck auf die DAP [Direktion der Gefängnisverwaltung] ausüben, damit sie verlegt werden. Wir wissen nicht, ob das ein Trick ist, aber für die beiden Gefährtinnen ist es immerhin ein Ergebnis.

Nächsten Mittwoch sollen sie die Direktorin erneut treffen. [Artikel ist vom 13. Juni 2019]

(more…)

[Italien] Giovanni Ghezzi und Pierloreto Fallanca (Paska) im Hausarrest

Monday, June 17th, 2019

Quelle: act for freedom, übersetzt von abc wien

Die anarchistischen Gefährten Giovanni und Paska sind in den Hausarrest überstellt worden.

Sie werden beschuldigt, zusammen mit dem Gefährten Ghespe, am 1. Januar 2017 einen explosiven Anschlag auf die faschistische Buchhandlung “Il Bargello” verübt zu haben, bei dem ein*e Polizist*in schwer verletzt wurde.

[Griechenland] Thessaloniki: Verhaftungen von 3 Gefährt*innen während einer Enteignung

Monday, June 17th, 2019

Quelle: 325, übersetzt von abc wien

Am Mittwoch, den 12. Juni, wurden drei unserer anarchistischen Gefährt*innen in Thessaloniki verhaftet, als sie einen bewachten Geldtransport enteigneten, der im Begriff war, einen Geldautomaten im Universitätsklinikum AHEPA wieder aufzufüllen. Sie wurden von Polizist*innen der Anti-Terror-Einheit erwischt, gerade als sie in ihr Auto stiegen, um von dort zu verschwinden.

Die beiden Gefährten sind Giannis Dimitrakis und Kostas Sakkas, die bereits den Preis ihrer politischen Entscheidung, sich gegen die Autoritäten dieser Welt zu stellen, bezahlen mussten – sie wurden verfolgt und saßen im Knast. Die dritte Gefährtin, Dimitra, wird wegen Mitwirkung bei der Enteignung angeklagt.

(more…)

[Griechenland] Damiano Bolano wieder frei

Monday, June 17th, 2019

Quelle: 325, übersetzt von abc wien

Am Dienstag, den 21. Mai, wurde Damiano Bolano, Mitglied des CCF, aus dem Knast entlassen. Der Gefährte befand sich seit 14. März 2011 in Haft.

Freiheit für alle!

Bis das letzte Gefängnis zerstört ist!

Wir unterstützen die inhaftierten Kämpfer*innen moralisch, materiell und politisch.

Solidarity Fund for Prisoners and Persecuted Fighters

[Griechenland] Anarchist Giannis Michailidis ist aus dem Tyrintha-Gefängnis geflohen

Monday, June 17th, 2019

Quelle: 325, übersetzt von abc wien

Der anarchistische Gefangene Giannis Michailidis (manchmal wird der Vorname auch Yannis und der Nachname Mihailidis geschrieben) ist vor einigen Tagen aus dem sogenannten ländlichen Gefängnis von Tyrintha (Tiryns) auf der Insel Peloponnes geflohen. Er wurde am 1. Februar 2013 nach dem Doppelraub in Velventos [1] (Region Kozani, Griechenland) zusammen mit den Anarchisten Nikos Romanos, Dimitris Politis und Andreas-Dimitris Bourzoukos verhaftet (wegen der gleichen Taten wurden am 30. April 2013 auch die flüchtigen Anarchisten Argyris Dalios, Fivos Harisis, Giannis Naxakis und Grigoris Sarafoudis verhaftet – nicht alle wurden wegen Raubüberfällen verurteilt).

(more…)

[Italien] Updates zu Juan und Manu – verhaftet am 22. Mai in Brescia

Monday, June 17th, 2019

Quelle: aus dem herzen der festung

übersetzt und zusammengefasst von attaque und panopticon

Der Anarchist Juan tauchte 2017 unter, nachdem ein Haftbefehl gegen ihn ausgestellt wurde. Er wurde wegen falschen Identitätsangaben anlässlich einer Kontrolle in Val Clarea (Val di Susa) zu einem Jahr Haft verurteilt. Da er noch weitere Prozesse offen hat (Gefangenenbefreiung 2007, der NO TAV Prozess für die Ausschreitungen vom 3. Juli 2011) und von einigen zusätzlichen Jahren Haft ausging, entschied er sich, unterzutauchen und veröffentlichte ein Communiqué aus der Freiheit.

(more…)

[Deutschland] Ergänzung zu unserem Beitrag „Neubau eines Riesen-Knastes in Zwickau-Marienthal für Sachsen und Thüringen“

Monday, June 17th, 2019

Quelle: GG/BO Soligruppe Berlin

Demnächst soll ein neuer Riesen-Knast für Sachsen und Thüringen entstehen, die Unternehmen Hentschke Bau GmbH und VSTR AG Rodewisch sollen die Mauer des neuen Knastes in Zwickau-Marienthal bauen. Dazu veröffentlichten wir am 03.06.19 ein Statement, unter anderem auch auf de.indymedia.org. Dort wurde ergänzend in einem Kommentar am 04.06.19 hinzugefügt:

(more…)

[Deutschland] Zustände in der JVA Bützow – wie sich Gefangene wehren

Monday, June 17th, 2019

Quelle: GG/BO Soligruppe Berlin

Uns erreichten wieder Nachrichten aus der JVA Bützow – immer mehr Gefangene wollen zu Wort kommen und die Missstände an die Öffentlichkeit bringen. Im Folgenden eine Liste mit Beschwerden der Gefangenen – gegen jede einzelne Beschwerde haben die Gefangenen in Form von Anträgen auf gerichtliche Entscheidung, Strafanträgen oder Dienstaufsichtsbeschwerden rechtliche Schritte eingeleitet.

(more…)

[Italien] Aktuelles zum Hungerstreik anarchistischer Gefangener für die Schließung der Sektion AS2 des L’Aquila-Gefängnisses

Tuesday, June 4th, 2019

Quelle: autistici, übersetzt von abc wien

Die anarchistischen Gefangenen Salvatore Vespertino, Giovanni Ghezzi, Alfredo Cospito, Marco Bisesti und Luca Dolce haben sich nun ebenfalls den Hungerstreik* angeschlossen.

Wir werden keine Sammlungen von Unterschriften, Nachrichten, Faxen, Massenmails oder anderen zivilen Mitteln, die darauf abzielen, die aktuelle repressive Situation aufzuzeigen, veröffentlichen oder in irgendeiner Weise Raum geben; wir halten diese Mittel nicht nur für nutzlos, sondern auch für schädlich, kontraproduktiv und objektiv feindlich gegenüber antiautoritärem Denken und Handeln, die sich auf ganz andere Weise entfalten.

(more…)

[Deutschland] Neubau eines Riesen-Knastes in Zwickau-Marienthal für Sachsen und Thüringen

Tuesday, June 4th, 2019

Quelle: GG/BO Soligrupe Berlin

Der Bau des neuen Riesen-Knastes in Zwickau-Marienthal für 820 Gefangene ist geplant – die Arbeiten sollen wohl demnächst beginnen. Gestartet werden soll mit der 1,32 km langen und 6 m hohen Knastmauer. Anfang 2020 soll die Mauer fertig sein und das Anstaltsgelände von knapp zehn Hektar einfassen.

(more…)

[Italien] Operation Prometeo: Update & neue Adressen der inhaftierten Anarchist*innen

Friday, May 31st, 2019

Quelle: mpalothia, übersetzt von abc wien

Am Dienstag, den 21. Mai 2019 wurden Natasha, Beppe und Robert im Rahmen einer repressiven Operation namens “Prometeo” (“Prometheus”) verhaftet, die von der ROS der Carabinieri durchgeführt wurde. Es kam auch zu einigen Hausdurchsuchungen.

Der Hauptvorwurf lautet “Angriff mit terroristischen oder subversiven Absichten”, da sie für die Versendung von drei Paketbomben verantwortlich gemacht werden, die im Juni 2017 an p. m. Rinaudo (Staatsanwalt in vielen Prozessen gegen die Antagonist*innen-Bewegung und Anarchist*innen) und Sparagna (Staatsanwalt im Prozess um die Operation “Scripta Manent”) und Santi Consolo, damals Direktor des DAP (“Department of Penitentiary Administration”) von Rom, geschickt wurden.

(more…)

[Italien] Zwei anarchistische Gefährten in Brescia verhaftet

Friday, May 31st, 2019

Quelle: abolition media worldwide, übersetzt von abc wien

Am 22. Mai wurden die anarchistischen Gefährten Juan Antonio Sorroche Fernandez und Manuel Oxoli in Brescia, Italien, wegen ihrer angeblichen Beteiligung an einem Bombenanschlag auf den Hauptsitz der rechtsextremen Lega-Partei in Villorba, Treviso, am 16. August 2018 verhaftet.

Die Lega ist die regierende Partei Italiens unter der Führung von Matteo Salvini, der sich mit faschistischen und rechtsextremen Persönlichkeiten auf der ganzen Welt, darunter Trump und Bolsonaro, zusammengeschlossen hat und eine rassistische Anti-Immigrantenpolitik unterstützt.

(more…)

Bruchstellen #46 & #47 online!

Friday, May 31st, 2019

Nr. 47 Juni 2019

Inhalt:

*FEUER DEN KNÄSTEN! BLAZING REGARDS FROM NOWHERE

*[Schweiz] Untersuchungshaft des Gefährten aus Zürich verlängert

*[Chile] Antrag der anarchistischen Gefangenen Tamara Sol auf vorzeitige Haftentlassung wurde abgelehnt

*[überall] 11. Juni: internationaler Tag der Solidarität mit Marius Mason und anderen anarchistischen Langzeitgefangenen

*[USA] Marius Mason: Statement zum 11. Juni

*[Belgien] Urteil im Prozess gegen 12 Anarchist*innen in Brüssel

*[USA] Sean Swain wurde erneut verlegt – neue Adresse

*[Italien] Neapel: Update von Andreas Krebs

(more…)

[Italien] Erklärung von Silvia und Anna zum Beginn ihres Hungerstreiks im Gefängnis von L’Aquila

Thursday, May 30th, 2019

Quelle: anarhija, übersetzt von abc wien

Am Morgen des 29. Mai 2019 fand vor dem Gericht von Turin die erste Anhörung im Prozess gegen einige Anarchist*innen wegen der Besetzung des Corso Giulio 45 (Turin) statt. Eine der Angeklagten ist Silvia, die am 7. Februar im Rahmen der repressiven Operation “Scintilla” und der Räumung des Asilo Occupato in Turin verhaftet wurde. Die Gefährtin verlas per Videokonferenz (die ihre Anwesenheit bei den Anhörungen verhindert) einen von ihr und Anna verfassten Text, in dem beide den Beginn eines Hungerstreiks gegen die Haftbedingungen und Einschränkungen im AS2-Teil des Gefängnisses von L’Aquila ankündigten […]

(more…)

[Italien] Operation Renata: Stecco wurde verlegt – neue Adresse!

Wednesday, May 29th, 2019

Quelle: mpalothia, übersetzt von abc wien

Der anarchistische Gefährte Luca Dolce, bekannt als Stecco, ist aus dem Gefängnis von Tolmezzo (in der Provinz Udine) in das Gefängnis von Ferrara verlegt worden – in die Abteilung AS2 (Hochsicherheit 2), wo die im Fall Scripta Manent verurteilten anarchistischen Gefährten inhaftiert sind. Stecco ist seit 19. Februar 2019 im Gefängnis und wurde zusammen mit sieben anderen Anarchist*innen im Rahmen der repressiven Operation “Renata” verhaftet.

 

(more…)

[USA] Eric King ist nach dem Angriff im USP McCreary wieder in Isolation!

Wednesday, May 29th, 2019

Quelle: support eric king (vom 22. Mai 2019), übersetzt von abc wien

Letzte Woche erfuhr Eric, dass sein CMU*-Transfer abgelehnt wurde. Er wurde auf den Hof vom USP McCreary gebracht, obwohl Officers und Lieutenants äußerten, er als antifaschistischer Gefangener sei dort in Gefahr. Die 280 Tage Einzelhaft haben ihn emotional extrem mitgenommen, und er konnte den Gedanken nicht ertragen, noch 6 weitere Monate zu bekommen, wenn er sich für seine Sicherheit entscheidet und sich weigert, in den Normalvollzug zu gehen. Auf dem Hof wurde ihm gesagt, dass seine “langfristige” Telefonsperre nach “ein paar Jahren guten Verhaltens” enden würde. Das bedeutet keinerlei Hoffnung, in nächster Zeit mit seiner Familie zu sprechen.

(more…)

[Chile] Streik und Mobilisierung gegen die Reform des Gesetzes 321

Thursday, May 23rd, 2019

Quelle: publicacion refractario, übersetzt von abc wien

Am 6. Mai beschlossen verschiedene Gefangene aus den Gefängnissen Colina I und Colina II in Chile in den Hungerstreik zu treten und gegen die rückwirkende Reform des Gesetzes 321 zu mobilisieren. Das Gesetz verschärft die Bedingungen für eine vorzeitige, bedingte Haftentlassung und fügt dem Verfahren neue Hindernisse hinzu (2/3 der Haftzeit muss abgesessen sein – vorher die Hälfte – und ein psychologisches Gutachten vorgelegt werden). Motiviert durch die jüngsten Änderungen der Spielregeln mobilisieren Hunderte von Gefangenen aus verschiedenen Gefängnissen. Für diejenigen von uns, die das Gefängnissystem in Frage stellen und ablehnen, ist es einfach keine Option, gleichgültig zu bleiben…

(more…)

[Iran] Der anarchistische Gefangene, Soheil Arabi, wurde von Schließern im Knast brutal zusammengeschlagen

Tuesday, May 14th, 2019

Quelle: panopticon

Vom 12.05.2019, Quelle ASRANARSHISM, von uns übersetzt

Am Montag dem 29. Mai 2019 (Anm.d.Ü., wir denken dass es hier um einen Tippfehler handelt, da das Datum so nicht stimmen kann, weil heute der 12.05.2019 ist.) wurde der anarchistische Gefangene Soheil Arabi, inhaftiert in Fashafoyeh (der große Knast in Teherán), in den Krankenhaus von Firoozabadi gebracht, nachdem er brutal körperlich misshandelt wurde. Aber ist zurück in den Knast überstellt worden und ihm wurde keine Behandlung gewährt. Der Grund dafür, warum dieser anarchistische Gefangene in das Krankenhaus geschickt wurde, lag aufgrund einer Verletzung im Genitalbereich, die durch die Schließer verursacht wurde, die in geschlagen haben.

(more…)

[Italien] Operation Scintilla: Beppe und Antonio sind wieder frei!

Tuesday, May 14th, 2019

Quelle: act for freedom

Am 6. Mai sind Beppe und Anto aus dem Gefängnis in Ferrara entlassen worden und müssen sich nun täglich in einer Polizeistation melden. (Sie wurden am 7. Februar 2019 im Rahmen der repressiven Operation “Scintilla” und der Räumung von Asilo Occupato in Turin verhaftet.

Derzeit ist nur noch Silvia im Knast L’Aquila

 

[Italien] Ein Text von Stecco aus dem Gefängnis von Tolmezzo

Monday, May 13th, 2019

Quelle: panopticon

Liebe Gefährt*Innen,

es ist an der Zeit, etwas über das zu sagen, was im Februar passiert ist.

Etwas mehr als zwei Monate sind seit unserer Verhaftung mit der Operation „Renata“ vergangen, und ich kann sagen, dass ich mich ruhig und stark fühle und sicher wie nie zuvor, dass der Kampf trotz der Schläge des Staates, weitergeht.

(more…)