Posts Tagged ‘Operation Prometeo’

[Italien] Operation Prometeo: Natascia wurde verlegt – neue Adresse

Monday, June 17th, 2019

Quelle: anarhija, übersetzt von abc wien

Natascia ist vom Gefängnis in Gradignan, nähe Bordeaux (Frankreich) in das Rebbibia Frauengefängnis in Rom verlegt worden. Hier ist ihre neue Adresse:

Natascia Savio
Casa Circondariale di Roma Rebibbia femminile
via Bartolo Longo 92
00156 Roma
Italia

(more…)

[Italien] Operation Prometeo: Update & neue Adressen der inhaftierten Anarchist*innen

Friday, May 31st, 2019

Quelle: mpalothia, übersetzt von abc wien

Am Dienstag, den 21. Mai 2019 wurden Natasha, Beppe und Robert im Rahmen einer repressiven Operation namens “Prometeo” (“Prometheus”) verhaftet, die von der ROS der Carabinieri durchgeführt wurde. Es kam auch zu einigen Hausdurchsuchungen.

Der Hauptvorwurf lautet “Angriff mit terroristischen oder subversiven Absichten”, da sie für die Versendung von drei Paketbomben verantwortlich gemacht werden, die im Juni 2017 an p. m. Rinaudo (Staatsanwalt in vielen Prozessen gegen die Antagonist*innen-Bewegung und Anarchist*innen) und Sparagna (Staatsanwalt im Prozess um die Operation “Scripta Manent”) und Santi Consolo, damals Direktor des DAP (“Department of Penitentiary Administration”) von Rom, geschickt wurden.

(more…)

[Italien] Operation Prometeo – Kommuniqué aus Modena

Wednesday, May 29th, 2019

Quelle: panopticon

Am Morgen des 21.05.2019 wurde die Operation Prometeo von den ROS (Spezialeinheit der Polizei) gestartet, die es dem Staatsanwalt Piero Basilone und dem Anti-Terror-Kartell von Alberto Nobili ermöglichte, 2 anarchistische Gefährten und einer anarchistischen Gefährtin zu verhaften. Robert wurde in Modena, Beppe in Ferrara, Natasha in Bordeaux verhaftet. Die Anschuldigungen für alle drei sind das Begehen von „Terroranschlägen“, und die Entsendung von drei Sprengstoffpaketen an Roberto Maria Sparagna und Antonio Rinaudo, Staatsanwälte aus Turin, die seit Jahren an der Unterdrückung/Verfolgung von Anarchist*innen beteiligt sind und Santi Consolo, ehemaliger Direktor der Behörde der Knastverwaltung, der dafür verantwortlich ist, italienische Gefängnisse zu echten Orten der Folter zu machen.

(more…)

[Italien] Operation Prometeo: Drei Gefährt*innen wurden verhaftet

Thursday, May 23rd, 2019

Quelle: anarhija, übersetzt von abc wien

Am 21. Mai 2019 sind im Rahmen einer weiteren repressiven Operation namens „Prometeo“ (Prometheus) der ROS der Carabinieri die drei anarchistischen Gefährt*innen Natascia, Beppe und Robert verhaftet worden. Es wurden auch einige Durchsuchungen durchgeführt. Medien berichten, der Hauptvorwurf sei “Angriff mit dem Ziel des Terrorismus oder der Subversion”, da sie für die Versendung von drei Paketbomben im Juni 2017 an die P.M. Rinaudo und Sparagna (letztere ist der Staatsanwalt im Prozess um die Operation “Scripta manent”) und an Santi Consolo, den damaligen Direktor des DAP (“Department of Penitentiary Administration”) in Rom, verantwortlich gemacht werden.

(more…)