[Italien] Operation Prometeo: Update & neue Adressen der inhaftierten Anarchist*innen

Quelle: mpalothia, übersetzt von abc wien

Am Dienstag, den 21. Mai 2019 wurden Natasha, Beppe und Robert im Rahmen einer repressiven Operation namens “Prometeo” (“Prometheus”) verhaftet, die von der ROS der Carabinieri durchgeführt wurde. Es kam auch zu einigen Hausdurchsuchungen.

Der Hauptvorwurf lautet “Angriff mit terroristischen oder subversiven Absichten”, da sie für die Versendung von drei Paketbomben verantwortlich gemacht werden, die im Juni 2017 an p. m. Rinaudo (Staatsanwalt in vielen Prozessen gegen die Antagonist*innen-Bewegung und Anarchist*innen) und Sparagna (Staatsanwalt im Prozess um die Operation “Scripta Manent”) und Santi Consolo, damals Direktor des DAP (“Department of Penitentiary Administration”) von Rom, geschickt wurden.

Sie sind nicht der “assoziativen” Straftat beschuldigt (z.B. Artikel 270 oder 270bis, c. p.). Eine Gefährtin wurde in Frankreich verhaftet und wird wahrscheinlich in Kürze nach Italien verlegt.

Robert Firozpoor
C. C. – C. R. di Opera
via Camporgnago 40
20090 Milano
Italia [Italy]

Giuseppe Bruna
C. C. – C. R. di Opera
via Camporgnago 40
20090 Milano
Italia [Italy]

Natascia Savio
N° d’écrou: 93106 – cellule 114
Centre pénitentiaire de Bordeaux-Gradignan
36 Rue du Bourdillat
33170 Gradignan
France

-->