[Italien] Zwei anarchistische Gefährten in Brescia verhaftet

Quelle: abolition media worldwide, übersetzt von abc wien

Am 22. Mai wurden die anarchistischen Gefährten Juan Antonio Sorroche Fernandez und Manuel Oxoli in Brescia, Italien, wegen ihrer angeblichen Beteiligung an einem Bombenanschlag auf den Hauptsitz der rechtsextremen Lega-Partei in Villorba, Treviso, am 16. August 2018 verhaftet.

Die Lega ist die regierende Partei Italiens unter der Führung von Matteo Salvini, der sich mit faschistischen und rechtsextremen Persönlichkeiten auf der ganzen Welt, darunter Trump und Bolsonaro, zusammengeschlossen hat und eine rassistische Anti-Immigrantenpolitik unterstützt.

Aus Croce Nera Anarchica: “Der Anwalt konnte die Gefährten treffen und fand sie stark und entschlossen.

Weitere Updates folgen in Kürze.

An Juan schreiben:
Juan Antonio Sorroche Fernandez
c.c. Kanton Mombello via Spalto S. Marco 20
25100 (BS)
Italy

 

Quelle: panoticon

Update aus dem Gefängnis des Kanton Mombello (BS) (24.05.2018)

Heute wurde der inhaftierte Gefährte in den Kanton Mombello überführt und wie Juan in Einzelhaft gesteckt.
Dem Gefährten wird der erschwerende Umstand der „Beihilfe zur Vollstreckung des Urteils“ vorgeworfen.
Der Anwalt konnte den Gefährten treffen und fand ihn stark und entschlossen.
Wir warten auf das Urteil des Richters, der morgen eintreffen wird und wir hoffen bald den Gefährten frei zu sehen.

Freiheit für alle – Freiheit sofort

Updates werden folgen.

-->