Posts Tagged ‘Nero’

[Deutschland] Nero: “Der Bunker – Das Beste zum Schluss!”

Sunday, January 13th, 2019

Quelle: indymedia

Ich habe wahrscheinlich die fünf härtesten Tage meiner Haft hinter mir und sitze, gekleidet in Anstaltsklamotten, in meinem neuen Haftraum auf meiner neuen Station. Ich lausche dem Radio, um die Stille der letzten Tage zu vertreiben.

Angefangen hat alles am letzten Freitag mit einer lauten Explosion während des Mittagsaufschlusses und dem anschließenden Anstaltsalarm.

(more…)

[Deutschland] „Ich bekomme da immer Anfälle bei soviel geballter Unlogik“ – kurzer Bericht von Nero aus der JVA Tegel

Tuesday, December 18th, 2018

Quelle:

Knast veranschaulicht durch die krassen Hierarchien am besten das Prinzip der Herrschenden und Beherrschten: diejenigen, welche sich in der Machtposition befinden, üben die totale Kontrolle über diejenigen aus, welche ihre Selbstbestimmung und Macht durch die Inhaftierung fast gänzlich abgeben mussten. Die Herrschenden argumentieren dabei ganz gerne mit irgendwelchen Regeln, Gesetzen oder im Knast mit Hausordnungen, an die sich angeblich alle halten müssten, ansonsten müsse eben bestraft werden.

(more…)

[Deutschland] Fall Nero: Wenn Behördengänge zu Terror erklärt werden

Saturday, September 1st, 2018

Quelle: verfahrengebiet

Der sogenannte demokratische Rechtsstaat beschreibt sich selbst als von den Stimmberechtigten gewähltes Parlament, in diesem Fall das Abgeordnetenhaus von Berlin, welches für die einzelnen Bereiche Senatoren und Senatorinnen ernennt, die den jeweiligen Senatsverwaltungen vorstehen. Die Senatsverwaltung für Justiz soll demnach eine durch die Wähler_innen legitimierte Behörde sein, mit Öffnungszeiten in denen die dort beschäftigten Beamt_innen für die Regierten ansprechbar sind. Dafür hat die Senatsverwaltung ein Organigramm veröffentlicht, so weiß jede/r an wenn man sich für welches Anliegen wenden kann.

(more…)

[Deutschland] Brief von Nero vom 06. Juli 2018 – “Sommer in Berlin”

Saturday, August 25th, 2018

Quelle: barrikade

Ein Brief aus Berlin, verfasst am 06.07.2018

Nero befindet sich in Deutschland in Isolationshaft – Das vorzeitige Haftende (2/3 Strafe) wurde vorerst aufgehoben. Nero wurde inhaftiert, nachdem er im Juni ’17 einen Bullenhelikopter ins Visier eines Laserpointers nahm.

“Letzte Woche unterbrach ein Ereignis die gewohnte Knastmonotonie. Ich hatte meine 2/3 Anhörung. Dafür musste ich zum Gericht transportiert werden. Mich führte ein [ ] am Morgen zum Haupttor. In der Wartezelle lernte ich einen netten Mitgefangenen kennen, welcher in Anstaltskleidung und mit Hand- und Fussfesseln vor mir sass. Er erzählt mir, in gebrochenem Deutsch, dass er ebenfalls zu seiner 2/3 Anhörung gebracht werden soll. Bei ihm wäre das eine 2 Monatige Einsparung. Er sitzt wegen Diebstahl und nicht das erste Mal. Ansonsten schlägt er sich so durch. Meist übernachtet er auf der Strasse oder bei Freunden. Geld vom Staat bekommt er nicht und arbeiten will er auch nicht.

(more…)

[Deutschland] Kurzes Update aus der Resozialisierung – 02.08.18

Monday, August 6th, 2018

Quelle: free nero

Ein paar aufregende, strapazierende und ereignisreiche Wochen sind mit dem Sommer verschmolzen.

Zuerst einmal möchte ich meine aufrichtige Freude über die kürzlich zurückgewonnene Freiheit von Isa und Peike zum Ausdruck bringen.

Den Start der aufregenden Ereignisse stellte der Autobrand einer Schließerin dar. Wie berichtet, hatte dieses Ereignis mehrere Sanktionen seitens der Anstalt zur Folge. Der Handyfund und eine lapidare Auseinandersetzung mit einem Schließer dienten als willkommener Vorwand für den persönlichen Rachefeldzug gegen mich. Aber von Anfang an:

(more…)

[Deutschland] Auto von Knastprofiteur Sodexo in Neukölln angezündet – Solidarität mit Nero

Saturday, August 4th, 2018

Quelle: indymedia

In der Nacht von Montag auf Dienstag haben wir ein Auto der Firma Sodexo in Neukölln abgefackelt. Sodexo ist mit einer der größten Profiteure an Knästen in Deutschland. Sie tragen tagtäglich dazu bei Menschen, die so schon ihrer Freiheit beraubt werden, noch mehr auszubeuten.

Deutsche Knäste dienen schon lange mehr dem Profit etlicher Unternehmen, als der angeblichen Resozialisierung der Inhaftierten. Sodexo beliefert Knäste mit völlig überteuerten Lebensmittel und hält das Angebot möglichst gering, sodass Gefangenen keine andere Wahl bleibt, als ihr weniges Geld für den Profit dieser Firma auszugeben.

(more…)

[Deutschland] Nero in Isolationshaft – vorzeitiges Haftende aufgehoben

Tuesday, July 31st, 2018

Quelle: free nero

Nero befindet sich in Isolationshaft – Das vorzeitige Haftende (2/3 Strafe) wurde vorerst aufgehoben.

Nachdem Nero nun zwei Wochen auf die Entscheidung des Richters bezüglich der vorzeitigen Haftentlassung nach 2/3 der Haftzeit wartete, hat die Staatsanwaltschaft ihm einen Strich durch die Rechnung gemacht.[1] Der Richter hatte zwar zugestimmt, die Staatsanwaltschaft hat jedoch Beschwerderecht und konnte somit die Entscheidung kippen. Nun wird das Kammergericht entscheiden müssen. Bis wann die Entscheidung getroffen wird ist unklar, da das Gericht keine Frist einzuhalten hat. Derzeit gehen wir also davon aus, dass wir unseren Freund und Gefährten am 30. Juli nicht außerhalb der Knastmauern begrüßen werden können.

(more…)

[Deutschland] Brief von Nero: “Lockerungen werden in Aussicht gestellt und die Staatsanwaltschaft zieht an”

Tuesday, July 31st, 2018

Quelle: free nero, vom 10. Juli 2018

Nach nunmehr einem Jahr konnte ich vor drei Wochen zum ersten Mal vor diese Mauern treten und meine Liebsten jenseits des Besuchsraum in der JVA in die Arme schließen. Noch am Tag meiner ersten und bisher einzigen Ausführung wird mir mitgeteilt, dass durch ein mir noch immer unbekanntes, offenes Verfahren meine Lockerungen auf Eis gelegt werden.

Diese Vorgehensweise entspricht der üblichen Taktik Gefangene erpressbar zu machen, indem man Hafterleichterungen gewährt, sie ihnen wieder nimmt und so versucht sie gefügig zu machen.

Eine, wahrscheinlich von derselben Adresse angeregte, Zellenkontrolle wurde außerordentlich gründlich durchgeführt. Es wurden total zusammenhanglos und ohne erkennbares Konzept private Briefe und eigene Texte entnommen. Auch alle meine technischen Geräte, inklusive meines Handys, sind weg. Als ob das nicht schon nervig genug wäre, folgte Tags darauf meine 2/3-Anhörung. Netterweise meldete sich dort die Staatsanwaltschaft telefonisch und klärte über die Durchsuchung auf.

(more…)

[Berlin] Razzien bei Nero und Isa

Tuesday, July 3rd, 2018

Quelle: de.indymedia.org

Info aus der Achse Nordkiez-Moabit-Tegel

Bei Nero fand am Mittwoch eine Zellendurchsuchung statt, nach der ihm nichts als ein paar Bücher geblieben sind. Private Gegenstände sowie Briefe wurden beschlagnahmt, ohne ihm eine Rechtsgrundlage zu nennen. Es ist aber kein Geheimnis geblieben, dass die Razzia mit dem Brandanschlag auf das Auto der Schließerin im Nordkiez zusammenhängt.

Am Freitag dann das selbe bei Isa. Kurz vorher hatte er noch berichtet, dass er relativ gut behandelt wird. Als er an diesem Tag gerade Kaffeekränzchen mit Mitgefangenen hielt, wurde seine Zelle plötzlich gestürmt. Alle wurden ausgezogen und ganzkörperuntersucht. Bei ihm wurden außerdem private Gegenstände und Klamotten mit Aufdruck mitgenommen.

Als Angehörige der beiden Gefangenen fordern wir die Zurückgabe aller mitgenommenen Sachen. Es ist einfach nur schäbig, für den Anschlag auf eine offensichtliche Freiheitsfeindin diejenigen zu knechten, die sowieso schon dem Knastregime unterworfen sind.