Posts Tagged ‘YPG’

[Afrin/überall] Rest in Power, Anna!

Monday, March 19th, 2018

Quelle: emptycages-collective – übersetzt von ABC Wien

Unsere Herzen sind voller Trauer, als wir an diesem Wochenende vom Tod unserer Freundin und Genossin Anna Campbell erfahren haben.

Anna wurde im Kampf für und mit der YPG bei einem Raketenangriff in Afrin getötet.

Anna war ein Kernmitglied des Empty Cages Collective und eine Mitkämpferin in vielen Anti-Knast-Projekten und Kampagnen, ua gegen Gefängnisneubauprojekte, der Smash IPP-Kampagne oder ABC Bristol. Mit ihr war die Selbstorganisation stets eine Freude.

Sie war eine tief überzeugte Anarchistin, die sich dem Kampf für die Freiheit verschrieben hatte. Die Liste ihres Engagement in sozialen Kämpfen ist lang, von Jagd-Sabotage über studentische Besetzungen. Sie war eine leidenschaftliche Feministin und stolz queer.

So wie für Louise Michel, ihrer liebsten historischen Anarchistin, war auch für Anna die soziale Revolution ihr heftigstes Verlangen und das brachte sie nach Kurdistan.

Anna starb an der Kampflinie, wo sie in der Verteidigung einer revolutionären Bewegung sein wollte. Wir, ihre Freund_innen und ihre Familie werden sie schmerzlich und sehr heftig vermissen. Ihr Mut ist eine weitere Inspiration für unseren Kampf für die Freiheit und für die Zerstörung aller Staaten und ihrer Gefängnisse.

“Wir Revolutionäre jagen nicht nur einer leuchtend roten Flagge nach. Was wir verfolgen, ist ein Erwachen der Freiheit, alt oder neu. Es sind die alten Kommunen Frankreichs, es ist 1703; es ist Juni 1848; es ist 1871. Vor allem ist es die nächste Revolution, die in dieser Morgendämmerung voranschreitet.” – Loiuse Michel

++++++++++++++++++

Stellungnahme der YPJ/YPG (auf Deutsch)

 

 

Merken

Merken

Merken

4000 Gefangene in der Türkei im Hungerstreik in Solidarität mit Kobané

Sunday, October 19th, 2014
(gefunden auf: linksunten.indymedia.org)

Rund 4000 PKK und PAJK Gefangene in 92 Knästen der Türkei starteten einen Hungerstreik, um gegen die Kollaboration der AKP Regierung mit der ISIS und die anhaltenden Angriffe der ISIS Kämpfer in Kobané zu protestieren.

Der unbestimmte  Hungerstreik von Gefangenen der PAJK in Gebze wurde am 9. Oktober ins Leben gerufen und ist von Tausenden anderen Gefangenen in 92 Gefängnissen, seit dem 15. Oktober unterstützt worden.

In einem Statement der Gefangenen vom Wochenende erklärt Deniz Kaya:” Als PKK und PAJK Gefangene erklären wir unsere Solidarität mit den Kämpfer_innen der YPG und YPJ und geben den Start eines Hungerstreiks bekannt, mit dem wir die  Kollaboration der
AKP und ISIS, die freindliche Haltung gegenüber den Auftsänden unserer Leute verurteilen und werden diese Aktion durchführen so lange die Bedrohung des Völkermords über Kobané schwebt, so lange die Kollaboration der AKP und ISIS weitergeht und bis die AKP Regierung eine Hilfsschneise zu Rojava öffnet. Falls sie unseren Forderungen nicht nachkommen, werden wir unsere Aktionen radikalisieren.”

Kaya rief außerdem die kurdischen Leute dazu auf ihre Solidarität mit dem heftigen Widerstand in Kobané zu verstärken und die Kollaboration der AKP und ISIS aufzudecken.

english version: http://325.nostate.net/

https://twitter.com/InsurrectNews

facebook.com/pages/Insurrection-News/674821895897433#