[Chile] Streik und Mobilisierung gegen die Reform des Gesetzes 321

Quelle: publicacion refractario, übersetzt von abc wien

Am 6. Mai beschlossen verschiedene Gefangene aus den Gefängnissen Colina I und Colina II in Chile in den Hungerstreik zu treten und gegen die rückwirkende Reform des Gesetzes 321 zu mobilisieren. Das Gesetz verschärft die Bedingungen für eine vorzeitige, bedingte Haftentlassung und fügt dem Verfahren neue Hindernisse hinzu (2/3 der Haftzeit muss abgesessen sein – vorher die Hälfte – und ein psychologisches Gutachten vorgelegt werden). Motiviert durch die jüngsten Änderungen der Spielregeln mobilisieren Hunderte von Gefangenen aus verschiedenen Gefängnissen. Für diejenigen von uns, die das Gefängnissystem in Frage stellen und ablehnen, ist es einfach keine Option, gleichgültig zu bleiben…

Für die Aufhebung der rückwirkenden Reform des Gesetzes 321 und aller Gesetze!

[…]

Quelle: contrainfo, übersetzt von abc wien

ÖFFENTLICHE MITTEILUNG AUS DEM HOCHSICHERHEITSGEFÄNGNIS ZUR MOBILISIERUNG IN ALLEN GEFÄNGNISSEN IN CHILE.

“WIR BEGINNEN EINEN UNBEFRISTETEN DURST- UND HUNGERSTREIK IN ABLEHNUNG DES GESETZES 321, DAS ALLE ANTRAGSZEITEN AUF LEISTUNGEN ÄNDERT UND UNS FÜR SEHR VIEL LÄNGERE ZEIT HINTER GITTERN HÄLT.”

Am 16. Mai begannen 23 Häftlinge der 3H Nord Einheit des Hochsicherheitsgefängnisses in Santiago, Chile einen unbefristeten Durst- und Hungerstreik als Teil der landesweiten Widerstandsbewegung in Gefängnissen.

Weitere 24 Häftlinge der 2H Nord Einheit schlossen sich der wachsenden Bewegung in den verschiedenen Gefängnissen des Landes an. Sie verweigern sämtliche Aktivitäten innerhalb des Gefängnisses.

Es wäre der erste in einer Reihe von Hungerstreiks, die als Instrument im Kampf für eine gerechte Freiheit für alle Menschen, die ihrer Freiheit beraubt sind, dient.

SOLIDARITÄT IST NICHT NUR EIN GESCHRIEBENES WORT.

Hinweis: Denkt daran, dass im Modul 3H Nord der Gefährte Marcelo Villarroel Sepulveda, ein subversiver Gefangener, der sich seit Donnerstag, dem 16. Mai, im Hungerstreik befindet, aktiv am Kampf gegen das Gefängnis und das schändliche Gesetz 321 beteiligt ist.

 

-->