[Italien] Prozessbeginn in der Operation Renata

Quelle: insuscettibile di ravvedimento, übersetzt von abc wien

Solidarität mit den Anarchist*innen, die in der Operation Renata verhaftet wurden, die beschuldigt werden, die Sitze des staatlichen Rassismus, die technologischen Kontrollapparate, die Ausbeutungsagenturen, die bewaffneten Banken, die Diener*innen in der Uniform der Macht angegriffen zu haben.

Sind sie “unschuldig” haben sie all unsere Sympathie – und sind sie “schuldig” dann umso mehr!

Freitag 18. Oktober 2019 9.00 Uhr

Solidarität innerhalb und außerhalb des Gerichts von Trient (in largo Pigarelli) für den Beginn des Prozesses.

18.00 Uhr: Solidaritätsbüro in der Via Verdi (vor der Fakultät für Soziologie), Trento.

Freiheit für Agnese, Giulio, Stecco, Rupert, Sasha, Poza, Nico.

Der Staat ist der Terrorist.

-->