Vatan Budak, der während des Suruç Anschlags verwundet wurde ist gestorben!

(übersetzt von und gefunden auf: sosyalsavas.org)

11822424_405413342976787_634469572931885932_nVatan Budak, der während des Suruç Massakers verwundet wurde ist seinen Verletztungen erlegen.

 

Wir haben unseren Genossen Vatan Budak verloren, der während des Bombenanschlags in Suruç (Pirsus) verwundet wurde und 16 Tage lang auf der Intensivstation lag. Vatan war Teil der Gruppe ‘Vereinigter Anarchistischer Angriff’ (BAA).

Er ist der fünfte anarchistische Genosse der während/aufgrund des Suruç Anschlages ermordet wurde/gestorben ist.

Sein Begräbnis fand am 04. August in Gaziosmanpaşa, İstanbul, statt.

Dieses Viertel wird von den Faschisten dominiert und seine Familie ist eine der wenigen dort lebenden kurdischen Familien. Aufgrund der großen Gefahr durch gewalttäge Angriffe und der Bedrohung seiner Familie wurde das tragen von Fahnen und Transparenten eingeschränkt. Sie durften erst auf dem Friedhof alle vollständig gezeigt werden, wo auch Reden gehalten wurden die ihm den letzten Abschied bereiteten. Er wurde mit einer Schwarz-roten Fahne begraben.

Unterschieliche anarchistische Gruppen und Individuen waren anwesend.

Anstatt einer Minute der Stille – ein ganzes Leben des Kampfes!

Es ist bekannt, dass eine Person auf dem Weg zum Begräbnis verhaftet wurde, leider haben wir bis jetzt keine weiteren Infos dazu.

-->