[Chile] Fluchtversuch der anarchistischen Gefangenen Tamara Sol

Quelle: insurrectionnewsworldwide

“13.01.2018: DRINGEND! Wir haben heute Morgen die Information erhalten, dass Tamara Sol an einem Fluchtversuch aus dem Valparaíso Gefängnis beteiligt war. Sie wurde dabei schwer verletzt, brutal von den Wärtern zusammengeschlagen und wartet momentan in Isolation, ohne Kontakt zur Außenwelt, auf den Transfer in ein anderes Gefängnis.

Nach einer Auseinandersetzung, für die Tamara als einzige bestraft wurde, war sie seit Anfang Januar Sanktionen ausgesetzt und durfte keinen Besuch erhalten. Beachtet werden sollte hierbei, dass sie Gefängnis-Privilegien durch sehr gute Führung sowie Erfüllung der Arbeitsanforderungen erhalten sollte.

Wir rufen dazu auf, aufmerksam zu verfolgen was mit unserer geliebten Tamara passiert und welche Maßnahmen wir als Familie ergreifen, um die Integrität unserer geliebten Tochter und Enkelin zu bewahren.”

(via Tamaras Familie auf Facebook)

 

Quelle: insurrectionnewsworldwide

Update “13.01.2018: Nach neuesten Informationen ist die Gefährtin Tamara Sol bei einem Fluchtversuch am 12. Januar 2018 durch das Gitterwerk aus Stacheldraht/NATO-Draht und Spikes an den Außenmauern des Gefängnisses sowie durch Angriffe der Gefängniswärter verletzt worden.

Trotz ihrer Verletzungen befindet sich die Gefährtin nicht in Lebensgefahr. Sie wurde zunächst in Isohaft genommen und anschließend in das Rancagua Gefängnis verlegt – ein Gefängnis, welches für seine harten Haftbedingungen bekannt ist.

Sobald es weitere Informationen gibt, werden wir diese veröffentlichen.

Revolutionäre Solidarität mit Tamara Sol!

Kraft, Stärke und Durchhaltevermögen für Tamara, ihre Familie und engen Freunde!

Angesichts der Vernichtungszentren und der Folter durch Gefängniswärter: Riot und Flucht – tausendfach!”

-->